© Lammers-Koll-Verlag 2010 - 2012 Heinz Grill  Die Signaturen der Planeten und die seelisch-geistige  Entwicklung in der Pädagogik Es ist ein wesentlicher Unterschied, ob der Lehrer sich ausschließlich  als ein Vermittler zum Lehrplan empfindet und seinen Beruf darin  versteht, die Aufgaben und Leistungsanforderungen an die Schüler  weiterzuleiten und ihnen die nötigen Lösungsmethoden zu erklären.  Oder ob sich der Lehrer als eine Persönlichkeit empfindet, die den  zugrunde liegenden Inhalt seines Unterrichtsthemas sucht und so  lebendig bei sich erwägt, dass durch diesen konzentrierten Inhalt nicht  nur eine Vermittlung, sondern eine regelrechte Durchgestaltung des  Unterrichtes stattfindet und eine neue und zusätzliche Substanz in die  Lehrtätigkeit hineinfließt. Heinz Grill beschreibt diese Tätigkeit, die von inhaltlichen Ebenen  ausgeht und den Schülern und dem Lehrer eine erbauende Kraft zur  Verfügung stellt. Diese nicht nur passive, sondern sehr aktive und  schöpferische Tätigkeit des Lehrers ermöglicht die Entwicklung der  Schüler und des Lehrers selbst und das Vordringen in das tiefere  Wesen des Unterrichtsgegenstandes. Der Lehrer gewinnt in dieser  Tätigkeit eine bessere Beziehung zu seinen Schülern und erschöpft in  seinem Nervensystem weniger, als wenn er nur eine passive Lehrübermittelung darlegen würde. Die Texte sind aus einem esoterischen Hintergrund entwickelt und werden bis zur Praxis und sozialen Anwendung  transferiert. Die Zeichnungen über verschiedene Signaturen, die den Planeten entsprechen, sind eine ergänzende Hilfe, um einen praktischen Blick zum Leben zu fördern.  Ergänzt werden die Ausführungen durch Unterrichtsbeispiele des Herausgebers und Lehrers Günther Pauli aus  dem naturwissenschaftlichen Bereich.  ISBN 978-3-935925-38-9,   1. Auflage 2012, Hardcover, 286 Seiten  117 Zeichnungen, 42 Fotos € 33,-  Pädagogik